Tag 12/Kilometer 234

RSS abonnieren
Folge mir mit Email
Facebook
Google+
https://msbook.de/?p=1102
Twitter

Raschel, raschel. Was ist denn jetzt los? Es ist noch dunkel und die ersten bauen schon das Zelt ab. 5:45 Uhr. Schlafsack über den Kopf gezogen und weitergepennt. Das schlechte Gewissen zwang mich  halbe Stunde später auch aufzustehen. Frühstück, Zelt abbauen, zusammenpacken und eine Stunde später war ich wieder als Letzter auf dem Trail.

Ich laufe bis kurz vor Mittag alleine bevor ich die anderen einhole. Heute gab es nur Wasser aus einer Zisterne. Ich filterte nur einen Liter. Damit kam ich über den Tag. Bei Warner wurde Siesta gemacht und eine Stunde später entschieden wir, die Nacht hier zu verbringen.

Jac und Eva haben für die nächsten 2 Nächte in Idylwild über Airbnb ein Haus für 10 Leute gebucht. Zur großen Überraschung aller, packte Eva eine Flasche Rotwein und ein paar kleine Flaschen Weißwein auf den Tisch. Heute war ihr Geburtstag und wir feierten alle zusammen. Morgen geht es nur 11 km bis zum nächsten Café, dann wird zur nächsten Stadt getrampt, weil der Trail gesperrt ist.

2 Gedanken zu „Tag 12/Kilometer 234

    1. Am Anfang waren es 25 Grad. Das hat sich bis auf 35 Grad gesteigert. Nachts waren es auch schon mal 0 Grad. Im Moment sind es 20 Grad. Aber die Sonne knallt trotzdem ganz schön.

Schreibe einen Kommentar

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.