Tag 21 und 22/Ruhetag in Big Bear Lake/Kilometer 428

Da wir  es nicht eilig hatten, schliefen wir ziemlich lange. Wir packten alles zusammen und machten uns auf den Weg zum Highway. In der Nähe hatten noch Cheese (Caro) und Brownie (Theresa)  geschlafen. Sie machten sich wieder auf den Weg. Ich nahm noch ihren Müll mit und wir trampten nach Big Bear Lake. Nach 15 Minuten hielt eine Frau an, die uns (mittlerweile 4 Hiker) mit nach Big Bear Lake nahm. Sie nahm uns direkt mit in die Stadt, weil sie dort auch arbeitet. Als wir ankamen, gingen wir erst einmal frühstücken. Diesmal gab es Fried Chicken Steak. Es ist etwa wie ein Schnitzel. Dazu Kaffee und Wasser, das hier in Amerika immer nachgefüllt wird. Da wir erst 13 Uhr ins Hostel konnten nutzte ich die Zeit, um hiesige Ausrüstungen zu besuchen. Ich brauchte neue Socken, ein neues Longsleeve und einen neuen Schlafsack. Tja leider hatten sie nichts von allem und ich kaufte nur eine kleine Gaskartusche. Ich traf anschließend Tabea und Julia beim Essen beim Mexikaner. Da immer noch genug Zeit war, bestellte ich einen Liter Bier. Wenn ich zurück komme, werde ich Diabetiker und Alkoholiker sein. Es kam noch ein Liter dazu. Nach dem Einchecken wurde geduscht. Schnell waren alle 5 Duschen belegt. Nach einer Grundreinigung wurde auch gleich die Wäsche gewaschen. Da wir uns morgen nur zum Essen bewegen wollten, wurde auch gleich noch für 6 Tage plus Reserve eingekauft. Abends gab’s dann auch noch selbstgemachte Spaghettis. Dann hab ich noch meinen Schlafsack bestellt. Hoffentlich kommt er pünktlich in der nächsten Stadt an. Der nächste Tag war sehr entspannt. Um 10 Uhr gingen wir frühstücken, machten die restlichen Spaghettis zum Mittagessen. Abends werden wir noch Burger essen gehen. Und morgen werden wir um 8 Uhr wieder auf den Trail gefahren und weiter geht es Richtung Kanada.

RSS abonnieren
Folge mir mit Email
Facebook
Twitter
YOUTUBE
INSTAGRAM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.