Ruhetag in Manang

Endlich wieder ausschlafen. Frühstück gab es heute erst 8:30 Uhr.

Zum Höhentraining gingen Bettina und ich anschließend auf den Hausberg. Auf dem Weg dorthin passierten wir einen wir einen Gletscher mit wunderschönem See.

Von oben hatten wir einen herrlichen Blick auf das Tal und auf Manang.

Nachmittags wurde gewaschen und relaxt. Einfach gut mal nichts zu tun.

 

RSS abonnieren
Folge mir mit Email
Facebook
Twitter
YOUTUBE
INSTAGRAM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.