Tag 150

Der Sonnenschein dringt fast gar nicht mehr durch den Rauch und wenn überhaupt, dann nur rot. Ist schon ein komisches Gefühl den ganzen Tag SonnenaufgangWeiterlesen…

Tag 149

Heute bin ich unter einer kleinen Schicht Asche aufgewacht. Der Rauch ist immer noch da. Jeder von uns setzte heute seine Kopfhörer auf, wir gingenWeiterlesen…

Tag 148

Dieser Tag war total nebelverhangen. Der Rauch des Waldbrandes ist in unsere Gegend gezogen und man sieht gerade noch den Weg vor sich. Keine AussichtenWeiterlesen…

Tag 147

Letzte Nacht verbrachte ich mehr auf der Toilette als im Bett. Mein nächtlicher ausgearbeiter Plan, noch zwei Tage hier zu bleiben um mich auszukurieren, wurdeWeiterlesen…

Tag 146

Schlafen, essen, schlafen, essen, krank. Das war mein heutiger Tagesablauf. Am Morgen saßen wir beim Frühstück und überlegten uns, noch einen Tag hier zu bleiben.Weiterlesen…

Tag 145

Ach, am Geburtstag am Mirror Lake aufzuwachen ist auch nicht schlecht. Natürlich wurde heute früh gesungen. Wir sind gerade mit drei Franzosen und Franzosinnen unterwegs.Weiterlesen…

Tag 144

Endlich habe ich einen Bären gesehen. Wir gingen mal wieder einen Waldweg entlang, da raschelte es ca. 30 Meter von uns. Ich blieb stehen umWeiterlesen…

Tag 143

Heute wollte uns ein Einheimischer wieder zurück auf den Trail fahren. Er hatte gestern ein wenig zuviel getrunken und wir vertrauten der Absprache nicht soWeiterlesen…

Tag 142

Jetzt hat es uns auch erwischt. Kurz vor dem Ziel standen wir vor einem über den Weg gespanntem Band. Geschlossen wegen Feuer. Nachdem wir durchWeiterlesen…